Orthopädie
/
Baden-Württemberg

Prof. Dr. med. Matthias Feucht
Prof. Dr. med. Matthias Feucht

Email
matthias.feucht@diak-stuttgart.de
Adresse
Rosenbergstraße 38 70176 Stuttgart
Telefon 1
Name
Prof. Dr. med. Matthias Feucht

Prof. Dr. Feucht ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie und Spezialist für rekonstruktive und gelenkerhaltende Kniechirurgie.

Im Rahmen seiner Facharztausbildung an der Klinik für Sportorthopädie des Klinikums rechts der Isar in München sowie der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Universitätsklinikum Freiburg erfolgte bereits früh die Spezialisierung in arthroskopischer und minimal-invasiver Kniechirurgie, wobei er kontinuierlich von national und international renommierten Kniechirurgen ausgebildet wurde.

Prof. Dr. Feucht ist zertifizierter Kniechirurg der Deutschen Kniegesellschaft (DKG) und Ausbilder sowie zertifizierter Arthroskopeur der Deutschsprachigen Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA).

Aktuell ist Prof. Dr. Feucht Leitender Arzt für Rekonstruktive Kniechirurgie an der Orthopädischen Klinik Paulinenhilfe am Diakonie-Klinikum Stuttgart.

Leistungsübersicht

Das Behandlungsspektrum von Prof. Dr. Feucht umfasst das gesamte Spektrum der rekonstruktiven und gelenkerhaltenden Kniechirurgie:

  • Kreuzbandchirurgie (Ersatzplastik vorderes und hinteres Kreuzband, Kreuzband- erhaltende OP-Verfahren, Refixation knöcherner Kreuzbandausrisse)
  • Rekonstruktion komplexer Mehrbandverletzungen inklusive Knieluxationen
  • Revisionsoperationen nach fehlgeschlagenem Bandersatz
  • Meniskuschirurgie mit Schwerpunkt Meniskuserhalt inklusive komplexer Rekonstruktionsverfahren (z.B. Wurzel-Refixation)
  • Knorpelrekonstruktion inklusive arthroskopischer und offener autologer Knorpelzelltransplantation
  • Patella-Stabilisierungs-Operationen inklusive MPFL Plastik, Trochleaplastik, Torsions- Osteotomien und komplexer Kombinationseingriffe
  • Umstellungsosteotomien/Achskorrekturen bei Früharthrose und posttraumatischen Fehlstellungen
  • Refixation von Sehnenrissen am Knie: Patellarsehne, Quadrizepssehne, Bizepssehne
  • Refixation von Sehnenrissen am Becken: Hamstrings, Rectus femoris, Adductor longus
WEITER
Amenities not found.
0
Kompetenz
0.0%
Freundlichkeit
0.0%
Wartezeit
0.0%
Gesamteindruck
0.0%