Gelenk-Nahrungsergänzungen im Test

Die besten Produkte fĂĽr Ihre Gelenke

Wer unter schmerzenden Gelenken, erhöhtem Gelenkverschleiss oder Entzündungen in den Gelenken leidet, gelangt relativ schnell zu Glucosamin oder Chondroitin. Als Arzneimittel sind beide Mittel für die Anwendung bei Arthrose und Arthritis zugelassen. Glucosamin gemeinsam mit Chondroitin und anderen Knorpelbestandteilen sind wegen ihrer sicheren Anwendung auch als Nahrungsergänzungsmittel zugelassen.

Komplexe und hochwertigere Gelenknahrungen bieten fĂĽr das Gelenk, den Kollagenaufbau und das Immunsystem auch Vitamine, Spurenelemente und weitere Knorpelbausteine. Diese komplexen Gelenkkapseln mĂĽssen nicht einmal teuer sein.

Wir haben uns die rund 22 bekanntesten und besten in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlichen Mittel für Gelenke angeschaut und deren Inhaltstoffe und Dosierungen verglichen.

Arthrosemittel Testsieger

Die Testsieger

Platz 1: aminoexpert Arthro Pro (Testsieger)

Mit 90 Punkten und einer Preisempfehung von 44,50€ pro Packung für einen Monat. Das Dreierpack für drei Monate (und nur das ist eigentlich sinnvoll) gibt es bereits ab 29,50€. Die Kombination und Dosierung ist sehr umfangreich, enthält neben Glucosamin und Chondroitin auch MSM, SAMe, Aminosäuren, Pflanzenextrakte und Vitamine.

In der Apotheke oder bei Amazon.de leider nicht erhältlich, aber dann wäre es vermutlich auch teurer. Vorteil: Es wird versandkostenfrei aus Deutschland versendet. Der Kauf ist risikofrei, denn auch Erstbesteller können auf offene Rechnung bestellen. Unsere Testbestellung war innerhalb von zwei Tagen bei uns.

Direkt beim Hersteller bestellen oder bei eBay erhältlich. 

Platz 2: amitamin arthro360 (Testsieger)

Ebenfalls mit 90 Punkten der geteilte und etwas günstigere Testsieger. UVP 39,95€ pro Packung für einen Monat, Marktpreis in Online-Apotheken cirka 33 €. Im Dreierpack 29,95€ pro Monatspackung.

Die Kombination und Dosierung ist umfangreich: 1.800 mg Glucosaminsulfat und Chondroitinsulfat sind gut dosiert. Es enthält insbesondere auch MSM, Omega-3 Fettsäuren DHA, EPA und Pinienrindenextrakt. 

Direkt beim Hersteller bestellen oder bei amazon erhältlich. 

Platz 3: Orthomol chondroplus

Ehemals Orthomol arthroplus, jetzt Orthomol chondroplus mit identischer Rezeptur erreicht 85 Punkte. UVP 64,95 € pro Packung für einen Monat, Marktpreis cirka 58 €. Basis sind ebenfalls Glucosamin, Chondroitin und Omega-3 Fettsäuren. Dazu eine sehr umfangreiche, hochdosierte Vitaminkombination. Mit Kollagenhydrosylat. Granulat zum Einrühren in Saft plus 2 Kapseln (Omega-3 Fischöl). Ähnlich gut wie die beiden Testsieger, aber etwa 15 € bis 25 € pro Monat teurer.

Seit vielen Jahren das beliebte Premium Produkt aus der Apotheke, es hat aber auch seinen Preis.

Über das orthomol-Apothekenverzeichnis zur Abholung oder günstig bei amazon.de erhältlich.1

Platz 4: orthobiotix joint formula

80 Punkte, UVP 34,90 € pro Packung. Im Angebot das günstigste Top 5 Produkt ab 26,18 € im Dreierpack. Für weniger als den halben Preis von Orthomol arthroplus punktet orthobiotix joint formula mit MSM, Pinienrindenextrakt, Kollagen, allen wichtigen Vitaminen und Spurenelementen. Hergestellt in Deutschland.

Die orthobiotix joint formula ist direkt beim Hersteller oder auf amazon.de erhältlich.1

Platz 5: Chondro MensSana 

60 Punkte. Chondro Menssana ist dem Vorgänger Arthro Menssana sehr ähnlich. Umfangreiche, gute Rezeptur mit Glucosaminsulfat aus Krebstieren, Chondroitinsulfat aus Rind, MSM, Kollagen, Vitaminen und Mineralstoffen. Empfehlenswert zur Stützung der Gelenkgesundheit. Aus deutscher Produktion.

Ab ca 49 € pro Packung über den MENSSANA Online Shop zur Abholung oder auf amazon.de erhältlich. 

Platz 1-5 im Direktvergleich

Produktvergleich
  • Unsere Bewertung Ăśber alle Kriterien
  • Gesamtpunktzahl
  • Hersteller
  • Kapseln pro Tag
  • Glucosamin
  • Chondroitin
  • Omega-3
  • Hyaluronsäure
  • MSM
  • Pinienrindenextrakt
  • Kollagen
  • Vitamin C
  • Vitamin D
  • Vitamin E
  • Aminosäuren
  • Selen
  • Mangan
  • Zink
  • Gesamtpunktzahl

Alle 22 Produkte im Ăśberblick

Rang
ProduktPkte.Kapseln / Pckg.je TagPreis / PackungPreis / Monat
1aminoexpert ARTHRO PRO90120444,50 €29,50 € (3er Pack)
2amitamin arthro36090120439,95 €29,95 € (3er Pack)
3orthomol chondroplus8560 + Granulat2 + Granulat53,19 €53,19 €
4orthobiotix joint formula8090334,90 €24,90 € (3er Pack)
5Arthro Menssana6090456,83 €56,83 €
6Doppelherz aktiv Gelenk 10005540212,06 €12,06 €
6Osteo Bi-flex55170253,19 €17,66 €
6Artho Guard Liquid BioTech5516 Portionen112,99 €35,81 €
6PROCEANIS ArthroFill Duo5520 Ampullen + 60 Tablettenvariabel51,00 €85,00 €
10ARTHROBENE Plus Gelenkskapseln50120347,33 €47,33 €
10Arthro Mobil Beweglich!5090324,95 €24,95 €
10Superflex 650150249,95 €19,98 €
13Biomenta GELENKKOMPLEX FORTE4560212,99 €12,99 €
13BioHuman3000 – Platinium Gelenkelixier Plus45180649,95 €49,95 €
13Gluco Chondro Plus4590217,97 €17,97 €
13VITAZELL Arthro4590110,65 €10,65 €
16CARTILA Gelenk Drink4021 Ampullen164,91 €64,91 €
16Kala Health – OptiMSM®401202TBC
10,98 €
16Doppelherz Glucosamin P800 system40120242,10 €21,79 €
16FürstenMED® Gelenk Vital
4090324,29 €24,29 €
16Doctor’s Best MSM Glucosamine Chondroitine
40360416,63 €16,63 €
16CHONDROMEA FORTE Gelenkkomplex40120629,85 €29,85 €

Anm. d. Red.: Die Produkte in diesem Vergleich können alle bei externen Online Shops über sog. Affiliate Links gekauft werden. Diese Links haben keinen Einfluss auf den Verkaufspreis und generieren erst bei abgeschlossenem Kauf eine geringe Provision, die die kostenfreie Nutzung dieser Webseite möglich macht.

Wie haben wir getestet?

Wir haben in diesem Vergleich nur Nahrungsergänzungen und diätetische Lebensmittel untersucht, die für die langfristige Einnahme geeignet sind. Schmerzmittel, Medikamente oder homöopathische Mittel sind nicht Teil des Vergleiches. In die Auswahl sind lediglich Produkte aus Apotheken oder aus Online-Shops gekommen, die von Deutschland aus versenden und deren Inhaltstoffe und Dosierungen eindeutig auch im Internet deklariert sind.

Für über 20 bekannte Produkte aus der Apotheke und Onlineshops haben wir die Inhaltstoffe und Dosierung verglichen und so versucht, die Mittel vergleichbar zu machen. Auf den ersten Blick sind sich viele Produkte ähnlich. Schaut man genauer hin, so sind die Unterschiede in den Bestandteilen und Wirkstoffmengen aber erheblich.

  • FĂĽr die sehr gut erforschten, wichtigen Gelenknährstoffe Glucosamin und Chondroitin haben wir fĂĽnfzehn Punkte pro Wirkstoff vergeben.
  • FĂĽr gut erforschte Nährstoffe und Naturheilmittel haben wir 10 Punkte vergeben (MSM, Omega-3, Weidenrindenextrakt, GrĂĽntee, Traubenkern oder Pinienrindenextrakt). Diese Stoffe sind nicht ganz so gut erforscht wie Glucosamin oder Chondroitin und haben nach unseren Recherchen keine Arzneimittelzulassung.  Es gibt aber in Untersuchungen Hinweise auf entzĂĽndungshemmende bzw. knorpelfördernde Wirkungen. Zudem gibt es keine erwähnenswerten Nebenwirkungen.
  • FĂĽr gut erforschte Nährstoffe, die fĂĽr den Bewegungsapparat, Zellschutz und das Immunsystem wichtig sind, haben wir fĂĽnf Punkte vergeben. Diese Stoffe können bei einem Mangel im Körper auch zu Gelenkproblemen fĂĽhren. Deshalb sind diese Stoffe allgemein sehr wichtig fĂĽr die Gesundheit. Liegt beim Einnehmenden kein Mangel vor, so ist der gesundheitliche Nutzen möglich, aber nicht eindeutig nachgewiesen. Zu beachten ist ganz allgemein, dass der Vitaminbedarf im Alter und bei Einnahme von Medikamenten stark steigen kann. Nebenwirkungen sind auch bei erhöhter Einnahme und sachgemäßer Anwendung nicht zu erwarten.

Dosierung: Erst die Dosis macht die Wirkung. Wenn ein Nährstoff bzw. Naturheilmittel zwar vorhanden ist, aber die Dosierung geringer als allgemein empfohlen ist, haben wir nicht die volle Punktzahl vergeben.

Insgesamt sind so maximal 120 Punkte zu erreichen. Um die volle Punktzahl zu erreichen, müsste ein Mittel vermutlich sechs bis acht Kapseln und ein Getränkepulver enthalten. Andere Kriterien wie die Verpackung und Darreichungsform (Tabletten, Kapseln oder Pulver) oder den Preis haben wir nicht mit Punkten bewertet, aber genannt. Hier hat jeder seine individuelle Präferenz.

Lieferung, Kundenservice: Alle Produkte, die nicht über amazon oder eine offizielle Versandapotheke versendet werden, haben wir bezüglich ihrer Lieferzuverlässigkeit geprüft. Alle Testbestellungen waren innerhalb von drei Werktagen bei uns, alle Retouren sind zufriedenstellend bearbeitet worden. Wir haben diesen Punkt deshalb nicht als separates Kriterium aufgenommen.

BewertungsschlĂĽssel

WirkstoffDosierungsstufe 1 (mg = Punkte) Dosierungsstufe 2 (mg = Punkte) Dosierungsstufe 3 (mg = Punkte)
Glucosaminsulfat1mg – 500mg = 5501mg – 1000mg = 10>=1001mg = 15
Chondroitinsulfat1mg – 200mg = 5201mg – 349mg = 10>=350mg = 15
Omega-31mg – 300mg = 5>=301mg = 10
Methylsulfonylmethan (MSM)1mg – 150mg = 5>=151mg = 10
Pinienrindenextrakt (Pinus Pinaster)1mg – 80mg = 5>=81mg = 10
Hyaluronsäure1mg – 100mg = 5>=101mg = 10
Kollagen>0mg = 5
Vitamin E>0mg = 5
Vitamin C>0mg = 5
Vitamin D>0mg = 5
Aminosäuren>0mg = 5
Selen>0mg = 5
Mangan>0mg = 5
Zink>0mg = 5

Hier können Sie die die Vergleichstabelle aller 22 Produkte als PDF Datei herunterladen.

Es gibt weitere Naturheilmittel und Vitamine bzw. Spurenelemente, die durchaus von Orthopäden und Wissenschaftlern empfohlen werden. Wir haben die folgenden Mittel aber nicht in die Wertung aufgenommen, weil wir dafür nicht ausreichend gute Studien finden konnten. Das heisst aber nicht, dass diese Substanzen nicht auch gut für Ihre Gelenke oder Ihr Immunsystem sein könnten:

  • Bor. Erste Ergebnisse sprechen fĂĽr Bormangel als möglichen Auslöser von Gelenkbeschwerden. Es ist jedoch ein bisher zu wenig erforschtes Spurenelement.
  • Cannabidiolextrakt. Mehrere Studien belegen, dass dieser aufgrund seiner entzĂĽndungshemmenden Eigenschaften bei Arthritis, Arthrose und anderen rheumatischen Erkrankungen Linderung verschaffen kann.
  • GrĂĽnlippmuschelextrakt. Studien belegen, dass er helfen kann. Die Qualitätsunterschiede sind jedoch hoch. Auch ist es aufgrund seines hohen Gehaltes an Glucosamin und Selen besser gleich diese beiden Mikronährstoffe, am besten in Kombination mit Chondroitin und Omega-3 zu nehmen.
  • Globuli, da umfangreiche wissenschaftliche Studien gezeigt haben, dass eine Wirkung von Homöopathika ausschlieĂźlich auf einem Placeboeffekt basiert.
  • Hagebuttenpulver, da die wenigen existierenden Studien aufgrund mangelhafter Studienqualität nur eine geringe Evidenz aufweisen.
  • Kurkuma. Wegen des lĂĽckenhaften Wirksamkeitsnachweises können derzeit keine Empfehlungen abgegeben werden.
  • Heisteria. Es existiert nur eine, nicht anerkannte Studie.
  • Weidenrinde. Es existieren keine klinischen Studien zur Wirkung von Weidenrinde bei Gelenkschmerzen. Mehr Informationen und Empfehlungen finden sie hier.
  • Weihrauch. Auch hier ist die Studienlage uneindeutig.

Die Ergebnisse

Die Unterschiede zwischen den einzelnen Produkten sind teilweise groĂź. Ganz allgemein kann gesagt werden:

Diese Inhaltstoffe sind wichtig

Die folgenden Inhaltstoffe sind wichtig für gesunde Gelenke, gut erforscht und weisen als Nahrungsergänzung keine bis kaum nennenswerte Nebenwirkungen auf:

Glucosamin Kapseln kaufen
  • Glucosamin und Chondroitin: Diese beiden Stoffe sind die „Gelenk-Klassiker“. Bevorzugt als Glucosaminsulfat und Chondroitinsulfat einzunehmen. Manche Hersteller sparen an der Dosierung, es sollten mindestens 1.200 mg Glucosaminsulfat und 400 mg Chondroitinsulfat pro Tag eingenommen werden. Die Wirkung verstärken können:
  • Omega-3 Fettsäuren (DHA und EPA) aus Fischöl. Sie haben einen entzĂĽndungshemmenden EinfluĂź, fördern ganz nebenbei noch die Gesundheit der Arterien und leisten einen Beitrag zu einem gesunden Cholesterinspiegel.
  • Rindenextrakte und Traubenkernextrakte, aber auch GrĂĽntee enthalten viel Polyphenole. Diese sekundären Pflanzenstoffe werden seit Mitte der 1990er Jahre auf entzĂĽndungshemmende und schmerzstillende Wirkungen intensiv erforscht, auch bei Arthrose und Arthritis.
  • MSM (Methylsulfonylmethan) ist sogenannter organischer Schwefel. EntzĂĽndungshemmende Wirkungen hat MSM, hier ist die Studienlage recht gut. Ebenso soll Schwefelmangel teilweise den Knorpelabbau begĂĽnstigen.
  • Aminosäuren wie Methionin und Cystein sind ebenso wie MSM gute Schwefelquellen. Gelenkexperten wie Dr. Feil empfehlen deshalb eine aminosäurenreiche Ernährung. Die Studienlage könnte allerdings besser sein.
  • Hyaluronsäure wird ĂĽblicherweise ins Gelenk gespritzt, aber auch von vielen Experten zur Einnahme als Nahrungsergänzung empfohlen. Weitere Forschungen wären wĂĽnschenswert.
  • Kollagenhydrosylat: mit einer ĂĽblichen Dosierung von 10 Gramm pro Anwendung macht es meist als separat einzunehmendes Pulver Sinn. Nicht ganz so gut erforscht wie Glucosamin und Chondroitin, aber empfehlenswert.
  • Vitamin C ist wichtig fĂĽr Immunsystem, als Bekämpfer von zellzerstörenden freien Radikalen und fĂĽr die Bildung von Kollagenfasern. In der Steinzeit hat der Mensch etwa 4.000 mg Vitamin C täglich mit der Nahrung aufgenommen, heute kommen laut Nationaler Verzehrsstudie ein Drittel der Deutschen nicht einmal auf das empfohlene Minimum von 80 mg Vitamin C am Tag.
  • Vitamin D ist wichtig fĂĽr das Immunsystem und den Kalziumstoffwechsel und damit die Knochen. Als eine der Hauptursachen fĂĽr Osteoporose wird von Ernährungswissenschaftlern Vitamin D Mangel verantwortlich gemacht. Ein zu geringer Vitamin D Spiegel wird bei rund 90% der Deutschen festgestellt. Eine Vitamin D ZufĂĽhrung ist daher nicht nur fĂĽr Arthrosepatienten empfehlenswert.
  • Vitamin E ist ein fettlösliches Antioxidans. Hochdosiertes Vitamin E in Arzneimitteldosierung kann entzĂĽndungshemmend schmerzstillend wirken. Etwa die Hälfte aller Menschen in Mitteleuropa nehmen zu wenig Vitamin E auf.
  • Selen, Mangan, Kupfer und Zink: Zitat des Gelenkexperten Dr. Feil: „Seit vielen Jahren empfehlen wir Arthrose-Schmerzen auch zusätzlich mit Zink, Selen, Mangan und Kupfer entgegenzuwirken. Diese Spurenelemente haben eine hemmende Wirkung auf EntzĂĽndungsreaktionen, schĂĽtzen den Knorpel vor Abbau und fördern den Bindegewebsstoffwechsel.“

Greift man zum Schmerzmittel oder vertraut man einer Nahrungsergänzung und Naturheilmitteln? Grundsätzlich sollte man Arthrose und Arthritis wie jede Krankheit von einem Arzt untersuchen lassen. Nur der Arzt kann bei einer persönlichen Untersuchung die wahre Ursache von Gesundheitsproblemen ermitteln.

Schmerzmittel helfen schnell und günstig, fördern aber nicht den Knorpelaufbau. In jedem Falle sollten die Einnahme mit dem Arzt abgestimmt werden, auch wenn die Mittel teils rezeptfrei in der Apotheke erhältlich sind. Kurzfristig sind sie das Einzige, was schnell Hilfe bietet. Langfristig sollten Schmerzmittel auf keine Fall ohne intensive ärztliche Prüfung eingenommen werden, weil sie ernste Nebenwirkungen u.a. für Herz und Kreislauf haben können. Fragen Sie auf jeden Fall Ihren Arzt oder Apotheker, bevor Sie mit der Einnahme von Schmerzmitteln beginnen.

Nahrungsergänzungen und Naturheilmittel für Gelenke hingegen haben den Nachteil, dass sie keinen Sofort-Effekt haben. Sie müssen erst über Wochen eingenommen werden, um z.B. bei Nährstoffmangel oder durch ihre entzündungshemmende Wirkung einen messbaren Erfolg zu bringen. Dafür aber haben sie keine Nebenwirkungen und es gibt Hinweise aus Forschung und der Erfahrung der Orthopäden, dass langfristig sogar der Knorpelaufbau wieder stimuliert werden könnte.

Selbstverständlich ist: Bei einer Allergie gegen Schalentiere sollte man nur veganes Glucosamin nehmen. Allergien gegen die anderen Stoffe wie Chondroitin oder MSM sind selten, müssen aber natürlich auch bei bekannter Allergie vom Allergiker beachtet werden. Weiteres finden Sie auf unserer Glucosaminseite.

Schlussbemerkung

Die vorgestellten Nahrungsergänzungen sind nur einige aus einer großen Auswahl. Der Nutzen der Inhaltstoffe für den Stoffwechsel ist meist gut belegt. Auch Produkte, die in diesem Vergleich weniger Punkte erreicht haben oder die wir nicht aufgeführt haben, können für bestimmte Menschen oder in bestimmten Kombinationen sinnvoller sein als andere Produkte mit einem hier besseren Ergebnis. Wir denken aber, dass wir die Kriterien so transparent und fair wie möglich gestaltet haben. Keines der Produkte ist ein Wundermittel, denn das gibt es nicht.

Diese Übersicht kann natürlich keinen Besuch bei einem Orthopäden oder Sportmediziner ersetzen, denn nur der kann Ihre individuellen Gelenkbeschwerden analysieren. Der Vergleichstest ist daher insbesondere keine Aufforderung zur Selbstmedikation.

Zudem sind diese drei Faktoren von entscheidender Bedeutung fĂĽr die Gesundheit der Gelenke:

Denken Sie also – nicht nur Ihrer Gelenke zuliebe – vor allem an regelmäßige Bewegung und rohkostreiche, fischreiche und möglichst fleischarme Ernährung!

Consent Management Platform von Real Cookie Banner